Letztes Spiel der Saison gewonnen

Letztes Spiel der Saison gewonnen

Verbandsliga-Team 04.06.2019

Spielbericht RFC gegen SG Aufbau Boizenburg am 01.06.2019

Die Saison 2018/2019 fand am Kindertag sein Ende mit den letzten Spielen der Verbandsliga. Zu Gast am Damerower Weg war die SG Aufbau Boizenburg. Vor dem Spiel wurden einige Spieler aus der Mannschaft verabschiedet. Felix Patzenhauer, Paul Maletzke, Johannes Richter, Thomas Schmidt, Alexander Rahmig, Norman Tzschoppe und Anton Müller verlassen die Mannschaft und suchen eine neue Herausforderung. Die Mannschaft des Rostocker FC bedankt sich bei allen Spielern und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft. Ihr werdet immer ein Teil dieses Teams bleiben.

Nun zum Spiel. Die Aufgabe für die letzte Auseinandersetzung war klar. Es galt den 7. Tabellenplatz zu verteidigen, der aber eigentlich nicht der Anspruch für unsere Mannen war. Bei bestem Wetter legten die Rostocker zunächst los und erspielten sich Chancen. Es brauchte dann schon bis zur 27. Minute bis das erste Tor fiel. Martin Pett spielte den Ball nach außen auf Tony-Glen Siegmund, der ihn zurück passte vor das gegnerische Tor und Martin Pett verwandelte zum 1 : 0. In der Folge der ersten Halbzeit war der RFC das bessere Team und hatte weitere Möglichkeiten zum Torerfolg durch Albert Krause, Christian Rosenkranz und Tony-Glen Siegmund. Leider wurden die Chancen zu leichtfertig vergeben und das Spiel unserer Jungs brachte zu wenig Zwingendes hervor. Mit diesem Ergebnis ging man in die Pause.

Die zweite Spielhälfte wurde mit zunehmender Zeit zum Sommerkick. Obwohl der RFC die Situation im Griff hatte, war dieses Ergebnis gefährlich, denn der Gegner mühte sich den Ausgleich zu erzielen. In der 75. Minute spielte Felix Patzenhauer den Ball steil aus der Mitte heraus, Patrick Nehls nahm diesen auf, umkurvte den Torwart und erzielte das 2 : 0. Martin Pett erkämpfte sich einen verlorenen Ball in der 87. Minute zurück und bediente Lucas Schewe, der von außen herein lief. Lucas erzielte sein erstes Tor für den Rostocker FC zum 3 : 0. Eine Minute vor dem Ende der Partie erzielte Jens von Severen den 3 : 1 Ehrentreffer für seine Mannschaft. Dabei zeigte unsere Abwehr keine Reaktion. Felix Patzenhauer hätte sich zum Schluss noch mit einem Treffer verabschieden können. Sein Schuss traf leider nur die Latte.  Am Ende war der Sieg verdient und wir konnten den 7. Tabellenplatz verteidigen. Dies war möglich durch die bessere Rückrunde. Am Ende erspielte sich die Mannschaft des Rostocker FC  47 Punkte und ein Torverhältnis von 64 : 41 Toren. Gewonnen hatte man nur 13 Spiele, verloren wurde neunmal und mit 8 mal hatte der RFC die meisten ausgeglichenen Partien.

Für den RFC waren dabei: Tobias Werk, Karim Ben Cadi, Albert Krause, Steffen Mosch, Aram Khachatryan (Robert Grube), Martin Pett, Tony-Glen Siegmund (Patrick Nehls), Christian Rosenkranz, Lucas Schewe, Felix Dojahn, Felix Greger (Felix Patzenhauer) sowie Benedict Bohm und Dennis Roßol.

Wolfgang Brosin

Rostocker FC

3 : 1

SG Aufbau Boizenburg

Samstag, 1. Juni 2019 · 14:00 Uhr

Verbandsliga · 30. Spieltag

Schiedsrichter: Sven Frericks Assistenten: Björn Wudke, Gregor Selow Zuschauer: 165

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.