Bittere Pille(n)

Bittere Pille(n)

Regionalliga-Team 02.11.2020

Mit 1:4 verlieren unsere Frauen das letzte Heimspiel vor dem Lockdown gegen den FSV Babelsberg 74.

„Unser Einsatz und Willen konnten am Ende unsere individuellen Fehler nicht ausgleichen. Gefühlt hat Babelsberg nicht eine Torchance, die sie sich selbst erarbeitet haben. Aber der Gegner macht halt die Tore aus unseren Fehlern, während wir klarste Torchancen nicht nutzen. So bleibt uns erneut nur dem Gegner zu 3 Punkten zu gratulieren. Wir werden die Pause nutzen und ein paar Dinge bei den Mädels ansprechen, denn ein paar Tore und Punkte brauchen wir schon, wenn wir irgendwie die Klasse halten wollen, auch wenn es aktuell nach einer äußerst schwierigen Mission aussieht. Schulterklopfer für die heutige gute spielerische Leistung bringen am Ende keine Punkte. Die Enttäuschung nach diesem Spiel ist schon groß.“

Robert Fölsch

 

Foto: Fussballfotografie

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.