0:3 war der Genickbruch

0:3 war der Genickbruch

Regionalliga-Team 20.10.2020

Der Regionalliga-Aufsteiger muss sich mit 0:4 Blau-Weiß Hohen Neuendorf geschlagen geben.

Quelle: OZ Sportbuzzer Johannes Weber

Taktiktafel in der Hand und Ersatzspielerin Wiebke Lehmann bei sich – Trainer Robert Fölsch von den Fußballerinnen des Rostocker FC bereitet beim Stand von 0:2 gerade einen Wechsel vor. Er will sein Team im Heimspiel gegen Blau-Weiß Hohen Neuendorf offensiver einstellen, ob noch etwas Zählbares mitzunehmen. Die Pläne des Coaches werden in dem Moment allerdings durchkreuzt. Hohen Neuendorfs Luisa Pausch netzt zum 0:3 ein. Die Aussichten für den RFC auf einen Punktgewinn waren dahin. Am Ende verloren die Rostockerinnen in der Frauen-Regionalliga Nordost Staffel Nord daheim mit 0:4 (0:2).

Für Fölsch war das dritte Gegentor der Genickbruch für sein Team in dieser Partie. "Schade, aber der Gegner hat hier verdient gewonnen", gratulierte der 37-Jährige fair. Für seine Mannschaft, die mit drei Punkten auf Platz fünf von sieben Teams verbleibt, war es die zweite Niederlage im dritten Ligaspiel.

Die Rostockerinnen agierten im Duell gegen Tabellenvierten über weite Strecken zu harmlos. Gerade in Halbzeit eins sprang nur ein richtiger Torschuss heraus. Dafür mussten die Gastgeberinnen hinten zwei Gegentore von Hohen Neuendorfs Charline Pantelmann hinnehmen. "Gerade in der ersten Hälfte sind wir nicht so reingekommen, wie wir es wollten. In den Zweikämpfen waren wir nicht richtig präsent", meinte Fölsch.

Mit Beginn waren die Rostockerinnen etwas griffiger. Wirklich zwingend wurde sie vorne allerdings nicht. Dafür mussten sie das 0:3 hinnehmen und später noch das 0:4, das den kuriosen Schlusspunkt der Partie darstellte. Blau-Weiß-Akteurin Anna Josepha Nunold brachte ungewollt eine abgerutschte Flanke über RFC-Keeper Ann-Christin Klawiter hinweg ins Tor.

Rostocker FC: Klawiter - Brandenburg, Strelow, De Vries (46. Tägtmeier), Henschel - Friese (46. Böttcher), Bönsch - Heinschel (76. Klieme), Neumann, Trepte (76. Pahl) - Wiechers (61. Lehmann).
Tore: 0:1, 0:2 Pantelmann (13., 41./Elfmeter), 0:3 Pausch (61.), 0:4 Nunold (86.).
Schiedsrichter: Jacqueline Lünser.
Zuschauer: 100.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.