E1: Torfestival am Damerower Weg

E1: Torfestival am Damerower Weg

E1-Junioren 22.09.2019

Die Rollen vor Beginn des Spiels waren klar verteilt. Der Rostocker FC mit Ambitionen auf einen Spitzenplatz trat zu Hause gegen FSV Kritzmow an, die in der laufenden Saison bisher sieglos geblieben sind. Die Zuschauer bekamen dann auch ein außerordentlich torreiches Spiel zu sehen.

Es war Mattis, der den Torreigen in der 4. Spielminute nach schöner Ecke von Gabriel mit einem herrlichen Kopfball eröffnete. Die Rostocker Jungs spielten gut. Oft gelang es ihnen, über zwei drei Stationen Gefahr im gegnerischen Strafraum aufzubauen. Und es fielen weitere Tore. So stand es in der 11. Minute bereits 5:0 für die Rostocker. Tony gelang hierbei ein lupenreiner Hattrick, was umso bemerkenswerter war, da der wieselflinke Flügelstürmer nach längerer Verletzungspause zum ersten Mal wieder auf dem Platz stand. In der 13. Minute verkürzte Kritzmow auf nunmehr 6:1. Rostock war die zu jedem Zeitpunkt überlegene Mannschaft, was durch weiterer Tore belohnt wurde. So waren zur Halbzeitpause gerade 25 Minuten vergangen und es stand 10:1.

Der Beginn der zweiten Halbzeit überzeugte nicht vollständig. Die Rostocker spielten zu lässig und der eine oder andere einfache Pass kam nicht an. Doch allmählich konnten die Spieler an die gute Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen. Moritz im Tor der Rostocker hatte einen ruhigen Tag und feuerte seine Feldspieler immer wieder an, nicht nachzulassen und weiter konzentriert guten Fußball zu spielen. Und auch Tore blieben jetzt nicht aus. Fast im Minutentakt musste der Kritzmower Torhüter die Bälle aus dem Netz fischen. Am Ende stand es 19:2 für den Rostocker FC.

Wenn die Rostocker nächste Woche (Anpfiff ist Sonntag, 9:00 Uhr in Kühlungsborn) an diese gute Leistung anknüpfen können und noch eine kleine Schippe drauflegen, sollte auch ein Sieg gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenzweiten FSV Kühlungsborn drin sein.

Ein großes Lob an dieser Stelle auch an die Jungs und Mädchen vom FSV Kritzmow, die trotz der hohen Niederlage sich zu keinem Zeitpunkt aufgaben und von der ersten bis zur letzten Minute eine tolle Spielmoral zeigten.

Dieser Bericht endet mit der Randnotiz, dass bei diesem Spiel alle Feldspieler des Rostocker FC Tore geschossen haben: Gabriel (5), Tony (4), Hardy (2), Mattis (2), Philipp (2), Skipp (2), Jasper (1), Moritz (1).

Parallel zu diesem Pflichtspiel fand in Reinshagen ein Freundschaftsspiel unserer E3 statt, welches torreich und unentschieden mit 6:6 endete.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.