E1 - Super Fußball beim SV Pastow

E1 - Super Fußball beim SV Pastow

E1-Junioren 31.08.2019

Na, das hat doch wirklich Spaß gemacht. 9:30 Uhr, Broderstorf, herrlicher Sonnenschein, nicht zu warm. Das waren die perfekten Zutaten für ein tolles Fußballspiel.

Für den SV Pastow war dies im Gegensatz zu den meisten anderen Mannschaften das erste Ligaspiel. Insofern war unser Gegner bezüglich seiner Spielstärke schwer einzuschätzen, was im Vorfeld des Spieles für eine gewisse Spannung sorgte.

Was der Rostocker FC dem Publikum in der ersten Halbzeit bot, war eine Augenweide. Der RFC machte permanent Druck auf das gegnerische Tor. Tolle Ballstafetten prägten das
Rostocker Spiel. Die Pässe kamen an, es wurde munter kombiniert und zügig nach vorn gespielt. Die Zuschauer rieben sich die Augen. Es fehlte nur noch ein Tor. Dieses erzielte für den RFC Justus in der 7. Minute, dem eine tolle Kombination aus dem Mittelfeld mit den Stationen Gabriel und Levin vorausgingen. Eine Minute später, und zack, ein Gewaltschuss von Hanno aus bestimmt 15 Metern ins Dreiangel, unhaltbar, 2:0. Es ist ein sehr geordnetes und überlegtes Spiel des RFC. Das sieht alles sehr gut aus. Jetzt ist es Jasper, der zunehmend Akzente setzt und mit einem Heber und Innenpfosten zum 3:0 erhöht. Immer häufiger gibt es Kopfballduelle, so wie auch in der 20. Minute, in der sich Levin durchsetzt und den Pfosten trifft. Und wieder ist es Jasper, der in der 23. Minute das 4:0 erzielt. Der SV Pastow hatte dem Spiel der Rostocker bis dahin wenig entgegenzusetzen. Die Gastgeber waren vorranging mit Abwehrarbeit beschäftigt und kamen nur selten vors Rostocker Tor. Die zweite Halbzeit begann zunächst wie die erste endete und in der 29. Minute stand es bereits 6:0 aus Rostocker Sicht. Langsam wurden der RFC etwas übermütig. Es wurde nicht mehr so viel zusammengespielt wie in der ersten Halbzeit. Es gab nun mehr Einzelaktionen und das Spiel wurde zunehmend diffus. Doch dann in der 38. Minute, das muss hier erwähnt
werden, schießt Philipp sehr überlegt aus einiger Distanz rechts unten ins Gehäuse ein. Dieses Tor haben ihm alle seine Mitspieler gegönnt, da Philipp an diesem Tag seinen 10. Geburtstag feiert.

Der Pastower Trainer setzt in der 40. Minute eine Trinkpause an, die dankend angenommen wird. Über die letzten Minuten gibt es nichts mehr Nennenswertes zu berichten.
Es fallen auch keine weiteren Tore mehr - Endstand also 0:7 für unsere Jungs. Insgesamt muss man der Mannschaft des RFC für diesen Tag eine ganz tolle Mannschaftsleistung bescheinigen. Auch Alex und Bryan und Momo als Torwart trugen maßgeblich zu dieser tollen Leistung bei. Daneben soll nicht unerwähnt bleiben, dass beide Mannschaften sehr fair gespielt haben.

Unsere E3 hatte parallel ein Heimspiel gegen die TSG Neubukow. In einem torreichen Spiel mussten sich die Jungs aber 4:11 geschlagen geben. Gewonnen haben aber alle Jungs an Spielerfahrung und Spielpraxis und darauf kommt´s an.

Das nächste Ligaspiel der E1 vom Rostocker FC findet am 14.9. statt. Dann wird „auswärts“ gegen SV Hafen Rostock gekickt. Unsere E3 empfängt die Jungs aus Graal-Müritz.

Eine Woche davor, also am 7.9., spielt man ein kleines vereinsinternes Blitzturnier gegen die E2 und die D-Juniorinnen.

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.