Unsere Sponsoren
NÄCHSTES SPIEL - AUSWÄRTSSPIEL

Dieses Spiel präsentiert: LUPCOM


Sonntag, 21.10.2018 13:00 Uhr

SV HANSE NeubrandenburgRostocker FC
TAGESTDMINSEK

Der LOHRO Trailer zum nächsten Heimspiel.

« zurück

15.05.2018

U13 kehrt mit drei Punkten vom Auswärtsspiel aus Stralsund zurück

Nach dem Erfolg beim FSV Bentwisch am letzten Spieltag, ging es am Sonntag den 13.Mai 2018 zur Partie in die Hansestadt Stralsund zum FC Pommern. Das intensive Hinspiel hatte der RFC gegen den Tabellenzweiten mit 3:2 gewonnen.

Auf dem wunderbaren Rasenplatz in der Primus Immobilien Arena pfiff der Unparteiische die Partie um 10 Uhr an. Die Gäste aus Rostock fanden gut ins Spiel und hatten gleich zu Beginn die ersten Möglichkeiten zum Führungstreffer. Die Stralsunder verhielten sich ungewöhnlich passiv in diesem Spielabschnitt. In der 13.Spielminute konnte Florenz dann den verdienten Führungstreffer erzielen. Und schon drei Minuten später erhöhte Marten auf 2:0. Es ergaben sich weiterhin gute Möglichkeiten für den RFC, während der FC Pommern bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht einen Torschuss zu verzeichnen hatte. In der 27.Minute war es dann wiederum Florenz der den Spielstand erhöhte. Leider führte eine Unaufmerksamkeit kurz vor der Pause, mit dem zweiten Schuss der Gastgeber, zum ersten Treffer für die Stralsunder. So stand es nur 3:1 zur Pause, bei besserer Chancenverwertung wäre durchaus ein klarerer Spielstand drin gewesen.
Den zweiten Abschnitt wollte der RFC weiterhin so konzentriert angehen. Die Gastgeber entwickelten nun mehr Druck ohne zunächst klare Chancen zu haben. Die Gäste aus Rostock blieben weiterhin gefährlich bei eigenen Angriffen, hatten aber in dieser Phase kein Schussglück. In Spielminute 39 nutzte der FC Pommern dann einen Fehler in der Hintermannschaft des RFC, als ein Ball nicht konsequent geklärt wurde, zum Anschlusstor. Die Gastgeber witterten nun Morgenluft und versuchten den Ausgleich zu erzielen. Aber die Defensive des RFC stand gut, alle Spieler arbeiteten gut gegen den Ball. Die Gäste kamen Ihrerseits zu weiteren guten Möglichkeiten, doch nun stand auch der Pfosten im Weg, um die endgültige Entscheidung herbeizuführen. Die Stralsunder warfen alles in die Waagschale, aber was nicht in Ordnung ist, das der Torwart angegangen wird, wenn er den Ball sicher in den Händen hat. Kurz vor dem Ende hatte der RFC noch einmal eine grosse Möglichkeit, aber der herausgeeilte Torwart hielt Johann am Trikot, als er alleine auf das leere Tor hätte laufen können. Dafür gab es dann bereits die zweite gelbe Karte für einen Stralsunder Spieler in dieser Partie. Kurz darauf pfiff der hervorragende Schiedsrichter ab und der RFC nahm verdient drei Punkte mit nach Rostock.

Eine tolle, geschlossene Mannschaftsleistung der Jungs vom Rostocker FC. Mit dem Sieg konnte man praktisch den Klassenverbleib sicherstellen, bei einem Vorsprung von sechs Punkten und 47 Toren, da die Konkurrenz nur noch zwei Spiele zu absolvieren hat. In den verbleibenden fünf Partien sollte bei der Leistung aber sicherlich noch der eine oder andere Punkt drin sein.

Aufstellung: Jonas - Theo, Florenz, Daniel - Johann, Maxi, Ramtin - Marten
Abdullah, Jari, Pepe

Weiter geht es bereits am Dienstag den 15.Mai 2018 um 17:15 Uhr. Dann erwartet man den Tabellenführer FC Hansa Rostock am Damerower Weg zum Nachholspiel. Und bereits am Samstag reist die Mannschaft zur Nachholpartie zum VFL Bergen. Anstoss ist dann um 9:30 Uhr.

Aktuelle Tabelle
Verein Sp. Pkt. Tore
1.MSV Pampow82229:5
2.Güstrower SC82023:5
3.FC Mecklenburg Schwerin81825:12
12.Rostocker FC876:12
13.SV HANSE Neubrandenburg8611:31
14.FSV 1919 Malchin858:18
15.TSV 1860 Stralsund 855:25
Letztes Spiel
Rostocker FC : TSV 1860 Stralsund
4 : 1
Hymne Rostocker FC
Newsletter

Seien Sie immer gut informiert über Ihren Lieblingsverein. Bitte registrieren Sie sich kostenfrei und jederzeit abbestellbar für unseren Rostocker FC Newsletter:

Name
E-Mail
  • Flyer

© Webdesign & Werbeagentur psn media GmbH & Co. KG