Unsere Sponsoren
NÄCHSTES SPIEL - HEIMSPIEL

Dieses Spiel präsentiert: LUPCOM


Samstag, 29.09.2018 14:00 Uhr

Rostocker FCGrimmener SV
TAGESTDMINSEK

Der LOHRO Trailer zum nächsten Heimspiel.

« zurück

16.04.2018

Ü35 - Xin Wang trifft fulminant aus 25 Metern

Christian „Atouba“ Niendorf und Marek Gaca waren sich nach dem Spiel einig: „Schablone drauf und Abfahrt!“ hieß es kurz nach dem Abpfiff des 1:1 (0:1) Unentschieden beim SV Warnemünde.

Genau wie in der Vorwoche gegen Lok Rostock führte der RFC bis 2 Minuten vor Abpfiff mit 1:0 um dann noch einen bitteren Gegentreffer zu kassieren. Aber der Reihe nach.

Die diesmal knapp besetzte Bank des RFC sah ähnlich wie letzte Woche eine konzentrierte Mannschaft die sich vor allem im ersten Durchgang Chance um Chance erarbeitete, leider aber wenig zählbares mitnahm. Die besten Möglichkeiten vergab Michael Dahlmann nach Vorlage von Marco Westendorf und Oliver Schubert. Beide scheiterten aus Nahdistanz am guten SVW Keeper. Im Mittelfeld dominierte der RFC mit Xin Wang, Thomas Biernetzke und Simon Bogdanov. Dieses Trio gewann immer wieder wichtige Bälle im Mittelfeld, um sie dann klug zu verteilen. Neuzugang Xin Wang war es dann der mit einem herrlichem Schuß aus 25 Metern zur 1:0 Führung traf. Es war wohl der erste Treffer eines Chinesen im RFC Trikot (16.).

Insgesamt ließ die Abwehr um Marek Gaca, Martin Lange und „Atouba“ Niendorf wenig zu und hatte mit den spielstarken Warnemündern erst zum Ende der Partie mehr Mühe. Vorher hätte der RFC aber das 2:0 machen müssen. Ein Kopfball von Michael Dahlmann (48.) strich knapp am SVW Gehäuse vorbei und als Roy Hackbusch allein vor Danny Kröger auftauchte hatten alle schon den Torschrei auf den Lippen (57.). Leider blieb der Heimtorhüter wieder siegreich. Als sich alle Spieler auf den knappen Sieg der Gäste eingestellt hatten, stocherte Rene Hätzold in der 68.Minute den Ball zum 1:1 über die Linie. Der sonst souveräne Jan Kistenmacher war hier leider machtlos.

Fazit: Ein weiteres gutes Spiel des RFC wurde wieder nicht mit 3 Punkten belohnt.Auf die spielerische Leistung kann man weiter aufbauen um nächsten Freitag endlich den erster Dreier der Rückrunde zu holen.

Aktuelle Tabelle
Verein Sp. Pkt. Tore
1.Güstrower SC 0941215:1
2.MSV Pampow41214:3
3.FSV Einheit Ueckermünde4910:4
12.Rostocker FC434:5
13.FSV 1919 Malchin435:9
14.TSV Bützow425:12
15.Grimmener SV415:13
Letztes Spiel
MSV Pampow : Rostocker FC
:
Hymne Rostocker FC
Newsletter

Seien Sie immer gut informiert über Ihren Lieblingsverein. Bitte registrieren Sie sich kostenfrei und jederzeit abbestellbar für unseren Rostocker FC Newsletter:

Name
E-Mail
  • Flyer

© Webdesign & Werbeagentur psn media GmbH & Co. KG