Unsere Sponsoren

Der LOHRO Trailer zum nächsten Heimspiel.

« zurück

10.04.2018

Ü40 verliert Rückrundenauftakt

Unsere Ü40 traf zum Rückrundenauftakt auf die LSG Elmenhorst. Das Hinspiel hatte man im Herbst mit 1:8 verloren. Nun wollte das Team natürlich ein besseres Bild abgeben.

Seit der Hinrunde gab es einige Veränderungen im Kader des RFC. So haben einige Ü35 -Spieler den 40.Geburtstag in den letzten Monaten gefeiert und stehen nun zur Unterstützung bereit. Gleich drei von Ihnen feierten in diesem Spiel Ihr Debüt für die Ü40 des Rostocker FC.

Der RFC hatte sich eine abwartende Taktik vor dem Spiel vorgenommen, denn zu oft war man in den vergangenen Spielen, in Konter des Gegners gelaufen. In der ersten Minute hatte man Glück als der Schiedsrichter den Gästen einen Neunmeter verwehrte. Die Marschroute ging zunächst gut auf. Die Gastgeber verteidigten diszipliniert und unterstützen sich auf dem Feld. Offensiv wollte man sich natürlich nicht verstecken, aber ruhig und besonnen den Ball laufen lassen. In der zehnten Spielminute konnte der RFC nach einem Schuss aus dem Rückraum durch Marek Gaca in Führung gehen. Bis hierhin hatte das vorgegebene Konzept hervorragend funktioniert. Die Gäste erspielten sich in den folgenden Minuten ein Chancenplus und kamen in Spielminute zwanzig zum Ausgleich. Bis zur Pause konnte kein Team einen weiteren Treffer erzielen, was insbesondere auch unserem guten Torwart Heiko Schorning zu verdanken war.

In der kurzen Pause wurde darauf hingewiesen, weiterhin defensiv kompakt und diszipliniert zu spielen. Was dann in den ersten Minuten der zweiten Hälfte passierte, war das genaue Gegenteil. Ballverluste in der eigenen Hälfte bzw. am eigenen Strafraum spielten den Gästen in die Karten und diese kamen zu drei einfachen Toren in drei Minuten! Nun war der RFC wieder wach und erspielte sich selbst einige Möglichkeiten. In der 42.Minute war es Steffen Kusche der den zweiten Treffer für den RFC erzielte. Die LSG Elmenhorst konnte nur vier Minuten später den alten Abstand wieder herstellen, bevor erneut Steffen Kusche den Rückstand abermals verkürzte. Nun war der RFC am Drücker, weitere gute Torchancen blieben leider ungenutzt. Der Anschlusstreffer hätte noch einmal für Spannung sorgen können, aber er fiel nicht. So konnten die Gäste in den letzten Minuten das Ergebnis erhöhen, da der RFC ausgrund des Rückstandes natürlich mehr Risiko in seinem Spiel eingehen musste. Glückwunsch an die Elmenhorster zum Auswärtssieg.

Der RFC zeigte eine ordentliche Leistung, auf die man aufbauen kann (wenn man die ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit abzieht). Nun gilt es in den nächsten Wochen, die neuen Spieler zu integrieren und sich aufeinander abzustimmen.

Das nächste Spiel ist am 16.April 2018 beim FSV Bentwisch. Das Hinspiel verlor der RFC mit 2:5.

Aktuelle Tabelle
Verein Sp. Pkt. Tore
1.MSV Pampow164258:13
2.SV Pastow163441:9
3.Güstrower SC163342:21
11.Rostocker FC161820:23
12.SG Aufbau Boizenburg161617:36
13.SV 90 Görmin161421:32
14.FSV 1919 Malchin16613:42
Letztes Spiel
Rostocker FC : F.C. Hansa II. Mannschaft
:
Hymne Rostocker FC
Newsletter

Seien Sie immer gut informiert über Ihren Lieblingsverein. Bitte registrieren Sie sich kostenfrei und jederzeit abbestellbar für unseren Rostocker FC Newsletter:

Name
E-Mail
  • Flyer

© Webdesign & Werbeagentur psn media GmbH & Co. KG