NÄCHSTES SPIEL - HEIMSPIEL

Dieses Spiel präsentiert: LUPCOM


Pokal-Viertelfinale
Samstag, 10.02.2018 13:00 Uhr

Rostocker FCFC Mecklenburg Schwerin
TAGESTDMINSEK

Der LOHRO Trailer zum nächsten Heimspiel.

« zurück

11.10.2017

Ein Tor genügte…

Weil man nach dem Ausscheiden aus der WM-Teilnehmerrunde sogar als Deutscher Bürger Mitleid mit den niederländischen Nachbarn haben muss, kommen wir unserer Integrationsaufgabe nach und lassen euch mal wieder an einem unredigierten Spielbericht unserer Mitspielerin Mariette Stiefelhagen (NL) teilhaben. Wir versprechen: 1. Es ist mega niedlich; 2. Man versteht schon, was gemeint ist und 3. Nein, wir wollen Schwerin nicht „unterdrücken“.

„Am Sonntag der 8. Oktober war das heimfiel für den Rostocker RFC Frauen gegen SV Schwerin angesagt. SV Schwerin reiste an ohne Gegentoren, als Tabellen erste und deshalb als Favorit für dieses Spiel. Die Frauen von Rostocker RFC 2 zeigte sich aber die erste 20 Minuten von der erste Hälfte als gleichwertige Gegner für Schwerin. Leider könnte Rostocker RFC das nicht die ganze erste Halbzeit durchziehen und Schwerin gewann immer mehr Ballbesitz. Es war dann auch nur eine Frage der Zeit bevor Schwerin ihr Torchancen nutzen konnte und auf ein 0-1 Vorsprung kam.

Trotzdem liessen die Frauen von Rostocker RFC 2 den Köpfen nicht hängen und haben sich versucht zurück im Spiel zu Kämpfen. Leider konnte wir unsere Torchancen nicht erfolgreich abschliessen. Die erste 25 Minuten von der zweite Halbzeit waren die Rostocker Frauen mehr überlegender. Sie bekamen mehr Ballbesitz und setzte SV Schwerin unter drück. Die Rostocker RFC versuchte in dieser Phase der Ausgleich zu erarbeiten aber leider ohne erfolg. SV Schwerin zeigte sich aber nach diese 25 minuten wieder mutiger und erschlossener als der Rostocker RFC 2 und hatte immer wieder mehr Ballbesitz, kamm aber nicht mehr zum erfolgreiches Torabschluss. Endstand 0-1 ins Vorteil von Schwerin.

Schlussfolge Ergebnis war wegen des hohen Ballanteils der SV Schwerin gerecht, aber die Rostocker RFC Frauen habe gut gegengehalten und SV Schwerin regelmäßig unter Druck gesetzt.“

So ist das mit der Deutschen Grammatik. Wir haben sogar ortsabhängige Artikel: Beim Bäcker heißt es der Weizen, aber das Korn und beim Wirt dann plötzlich das Weizen und der Korn. Wenn das mal immer alles so leicht wie Fußball wäre…

http://goo.gl/GVtRXd
Aktuelle Tabelle
Verein Sp. Pkt. Tore
1.Greifswalder FC154044:11
2.Güstrower SC 09153849:12
3.MSV Pampow143438:14
4.Rostocker FC153142:18
5.1. FC Neubrandenburg 152538:24
6.SV Pastow152525:28
7.FC Förderkader Rene Schneider152323:20
Letztes Spiel
Rostocker FC : Greifswalder FC
0 : 0
Hymne Rostocker FC
Newsletter

Seien Sie immer gut informiert über Ihren Lieblingsverein. Bitte registrieren Sie sich kostenfrei und jederzeit abbestellbar für unseren Rostocker FC Newsletter:

Name
E-Mail
Unsere Sponsoren

© Webdesign & Werbeagentur psn media GmbH & Co. KG