Der LOHRO Trailer zum nächsten Heimspiel.

« zurück

18.04.2017

Ü35 - deftige 1:4 (0:4) Niederlage gegen den ESV Lok Rostock

Eine herbe 1:4 (0:4) Klatsche musste die Ü35 des Rostocker FC am 2.Spieltag hinnehmen. Auf dem heimischen Kunstrasen waren die Gäste gerade in der ersten Halbzeit in Sachen spielfreude, Laufbereitschaft und Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor dem RFC haushoch überlegen. So führten die Eisenbahner durch Tore von Maik Hensel (10.,20.), Dirk Zeiser (33.) und Börge Tabel (34.) schier uneinholbar mit 0:4. Die beste Chance zum Anschlusstreffer hatte Ronny Brinkmann beim Stand von 0:2, doch sein Schuss wurde auf der Linie geklärt.

In der Zweiten Halbzeit hielt sich Lok merklich zurück und der RFC war um Ergebniskorrektur bemüht. Mehr als der Anschlusstreffer von Philipp Kertscher nach schöner Vorarbeitet von Martin Lange gelang aber nicht mehr (70.).

In zwei Wochen geht es für den RFC zum Vorjahrsmeister nach Papendorf. Hier bedarf es einer gehörigen Leistungssteigerung um etwas zählbares mitnehmen zu können.

Aktuelle Tabelle
Verein Sp. Pkt. Tore
3.Güstrower SC3065120:45
4.MSV Pampow306562:23
5.TSV Bützow305367:48
6.Rostocker FC304767:49
7.FC Förderkader Rene Schneider303754:50
8.Grimmener SV303755:57
9.SV Pastow303639:65
...
16.Hagenower SV301625:107
Letztes Spiel
Rostocker FC : TSV Bützow
0 : 2
Hymne Rostocker FC
Newsletter

Seien Sie immer gut informiert über Ihren Lieblingsverein. Bitte registrieren Sie sich kostenfrei und jederzeit abbestellbar für unseren Rostocker FC Newsletter:

Name
E-Mail
Unsere Sponsoren

© Webdesign & Werbeagentur psn media GmbH & Co. KG