NÄCHSTES SPIEL - HEIMSPIEL

Dieses Spiel präsentiert: LUPCOM


Freitag, 18.08.2017 18:30 Uhr

Rostocker FCFC Förderkader Rene Schneider
TAGESTDMINSEK

Der LOHRO Trailer zum nächsten Heimspiel.

« zurück

16.03.2017

INFORMATION DES VORSTANDES AN ALLE MITGLIEDER, SPONSOREN UND FANS DES ROSTOCKER FC

In der vergangenen Woche haben wir ein sehr spannendes und interessantes Gespräch mit Herrn Götz Meiert geführt. Es ging um die Zukunft des Vereins, eine Zukunft die uns allen am Herzen liegt.

Der Vorstand schlägt der Mitgliederversammlung Götz Meiert zum neuen Vorsitzenden vor. Da die satzungsmäßigen Vorgaben eine dreimonatige Mitgliedschaft im Verein voraussetzen, findet diese am 9. Juni 2017 statt. Götz Meiert wird sich in den nächsten Wochen vorstellen. Bitte nutzt diese Gelegenheit,um mit unserem Kandidaten ins Gespräch zu kommen! Um - für den Fall der Wahl von Götz Meiert zum Vereinsvorsitzenden - einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, hat der Vorstand beschlossen, ihn bereits jetzt als Berater in die ehrenamtliche Vereinsarbeit mit einzubeziehen, sodass er z.B. ab sofort an den Vorstandssitzungen (ohne Stimmrecht) teilnimmt.

Seitens des Vorstandes wird nunmehr keine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen werden. Auf die Möglichkeit nach § 9 Abs. 3 Ziffer 2 unserer Satzung wird jedoch hingewiesen.

Selbstverständlich stellt sich der Vorstand auf der Mitgliederversammlung der Diskussion um Vorgänge aus der Vergangenheit aufzuklären. Dazu wird es einen entsprechenden Bericht des Vorstandes geben. Es bleibt aus Sicht des Vorstandes dabei, dass die Mitgliederversammlung der geeignete Ort für diese Debatte ist.

Bis zur Mitgliederversammlung bleibt Christian Blanck amtierender Vorsitzender des Vereins und Susann Baltzer fungiert als seine Stellvertreterin. Der Vorstand ist uneingeschränkt nach innen und nach außen handlungsfähig.

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand

Wir haben mit dem Kandidaten des Vorstandes gesprochen. Hier stellt er sich und seine Ziele kurz vor.

1. Kannst du Dich bitte kurz vorstellen? Wer du bist und was du beruflich machst.

Ich bin 54 Jahre alt, verheiratet und wohne mit meiner Familie in Bad Doberan. Unsere fast 20-jährige Tochter studiert in Flensburg für das Lehramt, unser 15-jähriger Sohn besucht in Bad Doberan die Regionalschule. Beruflich bin ich als Referatsleiter im Marinekommando in der Kopernikusstraße tätig. In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur - am liebsten auf dem Wasser in der Mecklenburger Seenplatte. Da meine Familie ähnlich tickt haben wir seit einigen Jahren auch unseren Wohnwagen auf einem Campingplatz in der Nähe von Neustrelitz stehen. Körperlich fit halte ich mich vor allem mit Nordic Walking und kleinen Workouts.

2. Wie bist du mit dem Rostocker FC in Kontakt gekommen?

Ich habe vor knapp zwei Jahren Jan Kistenmacher kennengelernt. Seine Liebe und Leidenschaft zum Rostocker FC haben mich angesteckt. Irgendwann bin auch dann auch mal zu einem Spiel seiner Mannschaft gegangen. Mir haben dabei von Anfang an die gute Atmosphäre und die netten Menschen, denen ich am Rande der Spiele begegnet sind, gut gefallen und gut getan. Ich habe mich beim Rostocker FC sofort rundum wohl gefühlt. Uns so ist dann mit der Zeit auch die Verbundenheit mit dem Verein gewachsen.


3. Wie kam es dazu, dass du für den Vorstand des Rostocker FC kandidierst?


Eigentlich fing alles mit einer einfachen Frage von Max Murken an: "Ob ich mir das vorstellen könne". Nach einer kurzen Bedenkzeit habe ich nochmals mit Max telefoniert, ein paar Tage später haben wir uns dann mit Mitgliedern des Vorstandes zu einem Gespräch verabredet. Da mir seit einiger Zeit die Schwierigkeiten im Vorstand bekannt waren konnte ich mir vorstellen, dass es in der jetzigen Situation durchaus gut sein kann, wenn jemand mit der Führung des Vereins betraut wird, der insgesamt unbefangen die Dinge angehen kann. Da ich darüber hinaus in meinem beruflichen Leben schon verschiedenste Führungssituationen zu meistern hatte traue ich mir diese verantwortungsvolle Aufgabe auch zu. Letztlich war für mich aber ein offenes, ausgesprochen gutes Gespräch, das ich mit mit Nils Greese hatte, ausschlaggebend, um mich als Kandidat für den Vorstandsvorsitz aufstellen zu lassen.


4. Was siehst du als deine Aufgaben und welche Ziele möchtest du mit dem Verein verfolgen?

Ich denke, das vorrangige Ziel muss zunächst sein, Ruhe in die Vorstandsarbeit zu bringen. Wichtig ist dann, dass der Vorsitzende es schafft, alle Interessen zu harmonisieren, die es im Verein so gibt. Und die sind beim Rostocker FC ja nicht wenige und durchaus unterschiedlich. Von den Ballbinis bis zur Ü60, Mädchen und Jungen, Frauen und Männer, Breitensport bis Leistungsport. Also ein dicker bunter Blumenstrauß von Interessenlagen. Aufgabe des Vorsitzenden ist es sicherzustellen, dass der Strauß groß bleibt - und bunt bleibt. Soziales Engagement muss genauso möglich sein wie Talentförderung. Am Ende des Tages müssen Spaß und Leistung gleichermaßen möglich sein. Die Impulse, damit dies so möglich ist, gibt der Vorsitzende. Welche strategischen Ziele ein Verein anstrebt, sollte ein Vorsitzender vorrangig zunächst im Vorstandsrahmen diskutieren. Ich kann aber sagen, dass es mir immer wichtig war, Dinge weiterzuentwickeln und nicht auf der Stelle stehen zu bleiben. Das Potenzial, um sich gut weiter zu entwickeln, ist beim Rostocker FC meines Erachtens klar erkennbar.

Aktuelle Tabelle
Verein Sp. Pkt. Tore
1.TSV Bützow133:0
2.Rostocker FC132:0
2.MSV Pampow132:0
4.Güstrower SC132:1
5.Greifswalder FC131:0
...
8.FC Förderkader Rene Schneider000:0
Letztes Spiel
FSV Bentwisch : Rostocker FC
1 : 2
Hymne Rostocker FC
Newsletter

Seien Sie immer gut informiert über Ihren Lieblingsverein. Bitte registrieren Sie sich kostenfrei und jederzeit abbestellbar für unseren Rostocker FC Newsletter:

Name
E-Mail
Unsere Sponsoren

© Webdesign & Werbeagentur psn media GmbH & Co. KG