Unsere Sponsoren

Der LOHRO Trailer zum nächsten Heimspiel.

« zurück

17.07.2014

Swiss Life Select fördert Vereinsarbeit des RFC

Als ältester Fußballclub Mecklenburgs blickt der Rostocker FC (RFC) auf eine lange Historie zurück. Das Sponsoring regionaler Sportvereine hat auch bei Swiss Life
Select
Tradition und betrifft sowohl populäre Breitensportarten als auch die Förderung des Jugend- und Behindertensports. Ralf Hannemann, bekennender Rostocker und selbständiger Handelsvertreter für Swiss Life Select, ist selbst viele Jahre im Leistungssport aktiv gewesen und zählt seit Sommer 2013 zu den Sponsoren des RFC: Aktuell freut sich die 1. Herrenmannschaft im Verbandsliga-Team über nagelneue Trainingsanzüge.

Im Interview gibt Ralf Hannemann Auskunft über sein Engagement beim RFC und seine Haltung zum Thema Sport, beruflich wie privat.

Herr Hannemann, als ehemaliger Profisportler in der Handball-Bundesliga haben Sie eine erfolgreiche Vergangenheit im Handballsport hinter sich. Was hat Sie zum Fußballsponsoring motiviert?

Beim Sportsponsoring geht es mir nicht um einzelne Sportarten, sondern um die Förderung des Sports an sich. Grundsätzlich verdient jede Sportart besondere Unterstützung, vor allem für die Jugendarbeit der Vereine, die hier teilweise großartige Arbeit leisten. Ob es sich um Handball, Fußball oder andere Sportarten handelt ist dabei zweitrangig. Aus eigener Erfahrung in meiner Zeit als aktiver Sportler weiß ich, wie wichtig diese Fördermaßnahmen für den Sport sind. Dafür stelle ich mich gerne auf.

Warum ist Ihre Wahl auf den RFC gefallen?

Hier bei uns in Rostock ist der RFC natürlich ein Traditionsverein, der nicht nur eine lange Historie hat, sondern auch großartige sportliche Initiativen und Leistungen fördert und sogar Bundesligaspieler hervorgebracht hat, wie zum Beispiel Turbine Potsdam-Fussballerin Stefanie Draws. Auch Gerd Kische, der 1974 bei der Weltmeisterschaft für die damalige DDR alle Spiele absolvierte und bei uns entsprechend als Fussballgröße galt, ist ursprünglich RFC´ler – und stammt zusätzlich aus meinem Geburtsort Teterow. Insofern verbindet mich manche Parallele mit dem RFC und ich freue mich, einen Teil zum sportlichen Erfolg dieses Vereins beizutragen.

Sie sind in Rostock aufgewachsen und leben bis heute in dieser Stadt. Wie hat Sie dieser Ort geprägt?

Die Stadt ist einfach wunderschön, nicht nur, weil sie meine Heimat ist. Prägend war für mich sicherlich der Umgang mit Sport: Schließlich hat der Sport als solcher gerade in der ehemaligen DDR einen hohen Stellenwert gehabt und die Gemeinschaft gestärkt. In meiner Kindheit und Jugend wäre ein Alltag ohne Sport gar nicht vorstellbar gewesen. Noch heute habe ich beruflich wie privat viele Kontakte zu Amateur- und Leistungssportlern – das animiert mich übrigens selbst auch, in meiner wenigen Freizeit aktiv Sport zu treiben, denn dazu bleibt neben Beruf und Familie meist zu wenig Zeit.

Aktuelle Tabelle
Verein Sp. Pkt. Tore
1.MSV Pampow164258:13
2.SV Pastow163441:9
3.Güstrower SC163342:21
11.Rostocker FC161820:23
12.SG Aufbau Boizenburg161617:36
13.SV 90 Görmin161421:32
14.FSV 1919 Malchin16613:42
Letztes Spiel
Rostocker FC : F.C. Hansa II. Mannschaft
:
Hymne Rostocker FC
Newsletter

Seien Sie immer gut informiert über Ihren Lieblingsverein. Bitte registrieren Sie sich kostenfrei und jederzeit abbestellbar für unseren Rostocker FC Newsletter:

Name
E-Mail
  • Flyer

© Webdesign & Werbeagentur psn media GmbH & Co. KG