Zur Sonne, zur Freiheit, zum Licht empor

Zur Sonne, zur Freiheit, zum Licht empor

Verbandsliga-Team 12.10.2019

In der dritten Landespokalrunde muss der Rostocker FC bei der SG Empor Richtenberg antreten. Anstoß ist am 13.10.2019 (Achtung, Sonntag!) um 14:00 Uhr auf dem Jahn-Sportplatz.

Ich bin jetzt nicht der große Chronist, aber laut fussball.de trafen beide Teams noch nie in einem offiziellen Wettkampf aufeinander. Das bedeutet? Ein fetter Punkt in der Groundhopping-Liga.

Natürlich haben wir uns die SG Empor genauer angeschaut. Die Männer sind Zehnter in der Landesliga Ost. Der Tabellenplatz täuscht ein wenig über die Leistungsfähigkeit hinweg. Sie sind wahnsinnig offensiv, trafen in 8 Punktspielen 16 x. Bekanntester Spieler dürfte Thomas Boljahn sein, der jahrelang seine Töppen in der Verbandsliga für Grimmen schnürte.

Der Rostocker FC liefert in dieser Saison gut ab und muss die Favoriten-Rolle besetzen. Wir haben aber absolut Respekt vor dieser schweren Aufgabe. Unser letztes Pokalspiel mit dem knappen Sieg beim Laager SV sollte uns als Warnung gelten. Trotzdem wollen wir die Hürde erfolgreich nehmen und eine Runde weiterkommen.

Bei einem neuen Ground ist ein klein wenig Heimatkunde Pflicht. Wikipedia sagt u.a., dass Richtenberg mit knapp 1300 Einwohnern die kleinste Stadt von MV ist. Ehemalige DDR-Bürger kennen bestimmt die Spirituosen-Fabrik „Sonne“ (Ha, Überschrift!), den Marktplatz nebst Stele und diese oberirdische Leitung quer rüber. Keine Ahnung, was da wirklich durchfloss. Alle Nicht-Richtenberger sind sich sicher, dass es eine Direktverbindung von Sonne zum Gasthaus war…

Apropos „kommen“. Dafür brauchen wir wieder die Unterstützung unserer treuen Fans. Auch in Vorpommern soll es am Sonntag 20 Grad werden. Ihr müsst aber Fahrgemeinschaften bilden, denn die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist laut Deutscher Bahn und Google Maps am Sonntag nicht möglich. Das nenne ich mal abgehängt.

Wir sehen uns in alter Frische und Ha Ho He.

Euer HiCo

SG Empor Richtenberg

0 : 5

Rostocker FC

Sonntag, 13. Oktober 2019 · 14:00 Uhr

Lübzer Pils Cup | Landespokal 3. Runde

Schiedsrichter: Steffen Ludwig Assistenten: Sven Kellner, Toni Böhm

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.