Ab in den Süden

Ab in den Süden

Verbandsliga-Team 26.04.2019

Kein Scherz, der Rostocker FC reist am kommenden Samstag in den Süden. Jetzt nicht gerade an den Ballermann, aber immerhin knapp 50 Kilometer zum berühmt berüchtigten Güstrower SC.

Es gibt wahrlich bequemere Gegner als den GSC. Prunkstück ist die Abteilung „Offensive“ mit 65 Saisontoren. Beispiel gefällig: Vor einem knappen Montag kegelte Güstrow unsere Kumpels vom 1. FC Neubrandenburg mit 7:1 um.

Die Bilanz zwischen beiden Teams ist völlig ausgeglichen: 13 Spiele, 5 Siege, 3 Unentschieden, 5 Niederlagen 

Es wird schwer, auch weil ein paar Leute angeschlagen, verletzt oder verhindert sind. Trotzdem macht sich keiner der Rostocker Jungs in die Büx. Gerade die schwierigen Fälle geht unsere Mannschaft mit Engagement und Selbstvertrauen an.

Der Ausflug lohnt sich also für unsere RFC-Fans. Die Deutsche Bahn lässt extra eine S-Bahn aufs Gleis. Abfahrt Rostock Hbf:  12:07 Uhr, Gleis 2. Zurück geht es per Menschenkatapult direkt an den Damerower.

Noch ganz kurz der geschichtliche Ausflug unsere Vorberichtes: „Der Name Güstrow kommt aus dem Altpolabischen, von Guscerov (Eidechsenort), was sich von guscer für Eidechse ableitet.“

Wikipedia meint: https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCstrow

Ha ho he

Güstrower SC 09

6 : 3

Rostocker FC

Samstag, 27. April 2019 · 14:00 Uhr

Verbandsliga · 25. Spieltag

Schiedsrichter: Sven Frericks Assistenten: Sebastian Raatz, Christian Pingel

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.