Derbysieg am Damerower Weg

Derbysieg am Damerower Weg

Verbandsliga-Team 22.10.2019

Spielbericht RFC gegen SV Pastow am 19.10.2019

Etwas Brisanz liegt immer in einem Spiel des Rostocker FC gegen den SV Pastow, aber die Bilanz sieht immer noch sehr gut aus für unsere Jungs. Das Heimspiel am vergangenen Samstag sollte also viel Spannung enthalten. Die Richtung allerdings gab die Heimmannschaft bereits in der 8. Minute vor. Lucas Schewe schlug einen langen Ball in das gegnerische Zentrum, den Maximilian Rausch gekonnt annahm und zum 1 : 0 für den RFC versenkte. Das Spiel wurde weiterhin ausgeglichener und Tormöglichkeiten waren Mangelware. Der Rostocker FC hatte aber dabei noch die besseren Chancen. Ein Tor von Tony-Glen Siegmund wurde abseits gegeben, eine etwas fragwürdige Entscheidung. Auch Hope Doagbodzi hatte seine Chance, das Ergebnis zu erhöhen. So blieb es bis zur Halbzeitpause bei diesem leichten Vorsprung.

Zu Beginn der zweiten Hälfte legte der Rostocker FC in der 50. Minute nach. Einen Eckball, getreten von Daniel Muniz dos Santos, köpfte Karim Ben Cadi zum 2 : 0 ein. In der Folge der Spielzeit versuchte der SV Pastow mehr Druck zu entwickeln. Diese Phase hielt aber nicht lange an und die Hintermannschaft des RFC hatte die Situation im Griff. Und erneut hatte Hope Doagbodzi eine sehr gute Möglichkeit zum Torerfolg, die der Pastower Torhüter zur Ecke lenken konnte. Die Gäste ließen schon mit zunehmender Zeit nach. Der Rostocker FC machte in der 70. Minute den Sack zu. Albert Krause bediente Tony-Glen Siegmund mit einem langen Ball. Tony nahm diesen an der Mittellinie stehend auf und lief auf den Torwart zu, umkurvte diesen und versenkte den Ball zum 3 : 0 Endstand. Es war ein verdienter Sieg, weil auch die Heimmannschaft besonders in der zweiten Spielhälfte das bessere Team war. Die Bilanz gegenüber den Randrostockern bleibt weiterhin positiv und wir konnten uns etwas absetzen.

Für den RFC gewannen: Tobias Werk, Albert Krause, Karim Ben Cadi, Maximilian Rausch, Marcel Papenhagen (Suliman Sabiroy), Daniel Muniz dos Santos (Patrick Nehls), Hope Doagbodzi, Tony-Glen Siegmund (Mahama Sharaf), Lucas Schewe, Felix Dojahn, Felix Greger sowie Ottomax Schrötter, Felix Patzenhauer und Dennis Roßol auf der Bank.

Wolfgang Brosin

Rostocker FC

3 : 0

SV Pastow

Samstag, 19. Oktober 2019 · 14:00 Uhr

Verbandsliga · 09. Spieltag

Schiedsrichter: Marco Semrau Assistenten: Roberto Voß, Mathias Tietze-Böhm Zuschauer: 221

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.