Erster Sieg unter Jens Dowe

Erster Sieg unter Jens Dowe

Verbandsliga-Team 25.02.2019

Verdienter Sieg für den Rostocker FC

Das erste Heimspiel im Jahre 2019 musste auf unserem Kunstrasen ausgetragen werden, da der Rasenplatz noch nicht bespielbar war. Ein Vorteil für unser Team? Einige unserer Spieler waren zu dieser Partie gesundheitlich etwas angeschlagen und so war man gespannt, wie das Rückspiel gegen den FC Mecklenburg Schwerin ausging. Die Schweriner begannen auch sehr druckvoll und waren auf ein frühes Tor aus. Der Rostocker FC verteidigten die Angriffe der Gäste sehr gut. Nach 21 Minuten gelang der erste gute Vorstoß der Heimmannschaft. Tony-Glen Siegmund kam über die linke Seite und bediente Robert Grube. Der traf aber leider nur das Außennetz. Die Schweriner unterbanden immer wieder unsere Angriffsbemühungen und waren immer früher am Ball. Es fehlte aber bei den Gästen an der Zielstrebigkeit. Auch eine gute Angriffsaktion der Rostocker, in der 34. Minute, und die anschließende Ecke brachten keinen Erfolg. Nur drei Minuten später führte ein Torschuss von Christian Rosenkranz erneut zum Eckstoß. Diesen trat Tony-Glen Siegmund von der rechten Seite. Martin Pett nahm den Ball runter, dribbelte kurz vor dem Strafraum und versenkte ihn mit einem sehenswerten Schuss in das linke obere Eck zum 1 : 0. Der Rostocker FC führte zur Halbzeit verdient, weil er zwar wenig aber die besseren Angriffssituationen hatte.

In der zweiten Spielhälfte erhöhte der FC Mecklenburg Schwerin noch einmal den Druck, der aber zu wenig zielführend war. Tony-Glen Siegmund hätte in der 57. Minute das Ergebnis erhöhen können. Sein Kopfball traf aber nur den Pfosten. In der Folge des Spieles verhinderten Steffen Mosch und Tobias Werk mit ihrem Einsatz einen Ausgleichstreffer. Danach hatten Alexander Rahmig, Martin Pett zwei und Steffen Mosch weitere gute Möglichkeiten zu weiteren Toren, die aber verhindert wurden. In der 90. Minute verhinderte erneut Tobias Werk, mit einer sehr guten Parade, den Ausgleichstreffer für die Schweriner. Fünf Minuten Nachspielzeit wurden angezeigt. In der 92. Minute nutzte Patrick Nehls einen schönen Konter und traf zum 2 : 0 Endstand. Ein wichtiger aber verdienter Sieg für den Rostocker FC.

Für den RFC siegten: Tobias Werk, Karim Ben Cadi, Alexander Rahmig (Patrick Nehls), Steffen Mosch, Martin Pett, Tony-Glen Siegmund (Tom-Eric Otto), Christian Rosenkranz, Lucas Schewe, Felix Dojahn, Felix Greger und Robert Grube.

Auf der Bank waren noch: Thomas Schmidt, Benedict Bohm, Felix Patzenhauer, Stefan Person und Dennis Roßol.

Wolfgang Brosin

Rostocker FC

2 : 0

FC Mecklenburg Schwerin

Samstag, 23. Februar 2019 · 14:00 Uhr

Verbandsliga · 17. Spieltag

Schiedsrichter: Florian Strübing Assistenten: Christoph Frank, Toni Böhm

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.