Erste Niederlage in der Rückrunde

Erste Niederlage in der Rückrunde

C/D-Juniorinnen 06.06.2019

Am gestrigen Abend trafen im Nachholspiel die C-Juniorinnen auf Union Sanitz. Anstoss der Begegnung war um 18 Uhr bei hochsommerlichen Temperaturen. Beide Teams waren sportlich in der Rückrunde bisher ohne Niederlage. Während beim RFC verletzungsbedingt Spielerinnen fehlten, konnten die Gäste die wohlmöglich beste Aufstellung der Saison auf den Platz bringen.

Es entwickelte sich von Beginn an ein offener Schlagabtausch. Die Gastgeber versuchten das Tor der Gäste in Bedrängnis zu bringen. Bis zum Strafraum sah das Spiel recht gefällig aus, doch der rechtzeitige Torabschluss wurde bisweilen verpasst. Die Unioner versuchten mit schnellen Gegenangriffen, nach Balleroberung, zum Erfolg zu kommen. Die ersten Tormöglichkeiten auf beiden Seiten blieben ungenutzt. In der 16.Spielminute konnte die Mannschaft aus Sanitz einen Ball im Spielaufbau der Gastgeberinnen erobern, so dass der Gästespieler frei vor dem Tor zum Abschluss kam und den Ball im Tor unterbrachte. Die Mädels vom RFC mühten sich bei den hohen Temperaturen redlich, wenngleich die letzte Durchschlagskraft im Angriff des öfteren fehlte. Die gezeigten Torabschlüsse wurden vom Gästetorwart gehalten oder verfehlten Ihr Ziel. In der 25.Spielminute setzte sich ein Union-Spieler auf der linken Seite durch, umspielte auch die Torhüterin und schob den Ball zum zweiten Treffer für die Gäste ein. Das war gleichbedeutend mit dem Halbzeitstand.

Die äußeren Bedingungen machten einige Wechsel notwendig, damit die Spielerinnen sich abseits der Feldes kurz erholen konnten. Der zweite Abschnitt war nun geprägt, von weniger Möglichkeiten für die Spielerinnen des Rostocker FC. Die Mannschaft kämpfte und versuchte immer wieder eine spielerische Note ins Spiel zu bringen. Doch die Sanitzer Defensive stand gut und liess wenig zu. Höchste Konzentration im Umkehrspiel mussten die Mädels zeigen, denn das Gästeteam blieb jederzeit gefährlich, so konnte Emma einige Chancen für das dritte Tor vereiteln. Selbst in Richtung Spielende gaben die Mädels sich nicht auf und versuchten weiterhin zum Torerfolg zu kommen. Als dann kurz vor dem Ende, nach einem Befreiungsschlag, der dritte Gästetreffer fiel, war das Spiel endgültig entschieden.

Ein großes Kompliment an beide Teams, die trotz des hochsommerlichen Wetters, über die gesamten sechzig Minuten ein gutes Spiel, mit viel Einsatz- und Laufbereitschaft, zeigten und bestätigten warum Sie zu den Top Drei der Staffel gehören. Unsere Glückwünsche an Union Sanitz zum Auswärtserfolg.

Aufstellung: Emma - Pia G., Lotti, Angie - Elise, Johanna, Ella - Jenna

eingewechselt wurden: Charlie, Swenja, Pia W. und Hannah

Bevor die letzten beiden Punktspiele am 12. und 23.6. stattfinden, freut die Mannschaft sich auf den Pinse Cup in Nyköbing/Dänemark, an dem Sie zu Pfingsten teilnehmen wird.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.