F-Junioren behaupten den Budenzauber-Wanderpokal

F-Junioren behaupten den Budenzauber-Wanderpokal

F1-Junioren 23.01.2019

Der Budenzauber-Wanderpokal des Doberaner FC geht zum dritten Mal in Folge an den RFC

Die Hallensaison läuft für die F-Junioren des Rostocker FC bisher sehr gut. Nach der sicheren Qualifikation für die Endrunde der Futsal-Hallenkreismeisterschaft folgten eine Reihe sehr guter Platzierungen bei weiteren Turnieren. So wurden bisher ein 2. Platz und zwei 3. Plätze bei den Turnieren bei der SG Sternberg/Brüel, bei der Rostocker Stadtmeisterschaft, beim SV Schifffahrt und Hafen Wismar erreicht. Beim Bad Doberaner Budenzauber erhoffte man sich natürlich, mal wieder den ganz großen Wurf zu landen.

Nachdem die 2008er des RFC den Wanderpokal vor zwei Jahren eroberten und die 2009ern diesen im zurückliegenden Jahr behaupteten, konnte auch in diesem Jahr, mit unserem 2010er Jahrgang, wieder eine schlagkräftige Truppe in der Mehrzweckhalle Bad Doberan aufgeboten werden.

Im ersten Spiel gelang den RFC Jungs nach einem holprigen Start mit einem frühen Gegentor gegen die zweite Vertretung des Doberaner FC nur der 1:1 Ausgleichstreffer durch Oskar Böttcher. Nachdem das Folgespiel gegen die Bambini FA in einer hart umkämpften Partie 1:0 gewonnen werden konnte, hatten die Jungs gegen den Kröpeliner SV wieder mehr Schwierigkeiten zu ihrem Spiel zu finden. Wie auch gegen den Doberaner FC II geriet man durch eine Fahrlässigkeit früh in Rückstand. Dieses Mal konnte das Spiel glücklicherweise noch durch Tore von Julian Ramson und erneut Oskar Böttcher gedreht werden. Im letzten Spiel ging es dann gegen den Güstrower SC 09, der seine Gruppenspiele bisher alle für sich entscheiden konnte. In diesem Spiel legten die RFC Jungs den Schalter, den jeder Fußballer tatsächlich hat 😊, endlich um, zeigten was sie fußballerisch draufhaben und gewannen 2:0 durch eine mannschaftlich geschlossene Leistung. Die Tore erzielten Erneut Oskar Böttcher und Julian Ramson. Damit war dann doch noch der Gruppensieg in der Gruppe B mit 10 Punkten und 6:2 Toren erreicht.

Im Halbfinale wartete die Union Sanitz 03, die sich den zweiten Platz in der Gruppe A sichern konnte. Jetzt kam bei den RFC Jungs zur Ballsicherheit auch die Passgenauigkeit und die Stärke im Abschluss zurück ins Spiel, sodass sie problemlos mit 8:0 ins Finale einzogen. Die Tore erzielten Emil Bull, Ian Evert, Jarne Seydel, Julian Ramson (2), Leo Stache, Oskar Böttcher (2x) und Tom Neumann.  

Hier wartete erneut der Güstrower SC, der sein Halbfinale gegen den Doberaner FC I gewann. Mit einer konzentrierten Leistung konnten die zweikampfstarken Güstrower dann erneut und durch sehenswerte Tore von Jarne Seydel und Julian Ramson 2:0 bezwungen werden.

Der Rostocker FC spielte mit: Bruno Saß (TW), Emil Bull (C), Emil Brietzke, Ian Evert, Jarne Seydel, Julian Ramson, Leo Stache, Oskar Böttcher und Tom Neumann.

Das Trainerteam bedankt sich im Namen der Mannschaft und auch der Eltern beim Doberaner FC für die Organisation dieses tollen Fußballturniers. Vielen Dank!

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.